„mobile friendliness“ ist der neue Standard


Wer nicht mobil optimiert, der verliert. Der wichtigste Datenkrake „Google“ wird ab dem 21. April 2015 alle Internetseiten radikal abwerten, die nicht dem von Google präferierten Standard „mobile friendliness“ entsprechen. Siehe auch Google Ankündigung vom Februar 2015: http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2015/02/finding-more-mobile-friendly-search.html

Der Grund sind veränderte Nutzerverhalten. Mobile Geräte wie Laptop, Tablett und Smartphone gehören längst zu unserem Alltag. Seinen Nutzern möchte der marktdominierende Suchmaschinenbetreiber, nicht ohne Eigennutz, optimale Sucherlebnisse bieten.

Ob Deine Seiten für mobile Endgeräte optimiert sind kannst Du bei Google erfahren. www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/ Hier wird unter anderem auch erklärt welche Kriterien für ein optimales Ranking ab sofort gelten.

Wir nehmen diese Meldung zum Anlass, dem „Heldenblog“ ein neues, frisches Magazin-Design zu geben. Ein Headerbild soll den Beitrag dann eröffnen. „Mobile friendliness“ ist selbstverständlich. In den nächsten Tagen ist es dann soweit. Lass Dich überraschen.

Flattr this!