Gutes Design hat nichts zu verbergen – Jetzt um den Bundespreis Ecodesign 2018 bewerben!

Gutes Design hat nichts zu verbergen – Jetzt um den Bundespreis Ecodesign 2018 bewerben!


Bis zum 9. April 2018 kannst du dich online um die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland bewerben. Gesucht werden Produkte, Dienstleistungen und Konzepte, die durch Gestaltungsqualität und ökologische Glaubwürdigkeit überzeugen.

Der Bundespreis Ecodesign wird seit 2012 jährlich vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt ausgelobt. Unternehmen aller Größen und Branchen sowie Studierende sind aufgerufen, innovative Lösungen einzureichen.

Bewerbung
Der Wettbewerb ist in vier Kategorien ausgeschrieben: Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs.
Eine Vorschau des Bewerbungsbogens sowie eine Kurzinformation zum Preis finden Sie im Downloadbereich. Hintergrundinformationen zum Thema Ecodesign sowie eine Übersicht der wichtigsten Ecodesign-Kriterien können Sie ebenfalls auf der Internetseite des Bundespreises Ecodesign einsehen.

Bewertungsverfahren
Die Qualität der Einreichungen wird in einem mehrstufigen Verfahren von Expertinnen und Experten aus dem Umweltbundesamt, dem Beirat und der interdisziplinär besetzen Jury bewertet.
Innovationsgehalt, Gestaltungsqualität und Umwelteigenschaften stehen bei der Bewertung im Vordergrund. Auch Auswirkungen auf die Alltagskultur sowie das Verbraucherverhalten werden berücksichtigt. In jeder Kategorie können mehrere Preise vergeben werden.

Auszeichnung und Benefits
Nach der Preisverleihung im November 2018 werden die ausgezeichneten Beiträge öffentlichkeitswirksam in verschiedenen Medien und in einer Online-Ausstellung auf der Internetseite des Bundespreises vorgestellt. Renommierte Medienpartner aus Design und Wirtschaft unterstützen den
Wettbewerb. Die Preisträger/-innen und Nominierten erhalten für Ihre Einreichung eine Auszeichnung in der jeweiligen Kategorie sowie das Recht, damit zu werben. Die Gewinner/-innen des Nachwuchspreises erhalten zusätzlich einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro. Es ist geplant, alle nominierten und prämierten Einreichungen im Folgejahr in einer Wanderausstellung zu präsentieren. Hier finden Sie einen Überblick über alle Benefits.

Fristen und Termine
Anmeldefrist: bis 9. April 2018
Bewertung durch das Expertengremium und Vorauswahl: bis Ende Juli 2018
Jurysitzung: 1. Oktober 2018 im Kunstgewerbemuseum in Berlin
Preisverleihung: Ende November 2018 im Bundesumweltministerium in Berlin

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Anmeldung unter:
bundespreis-ecodesign.de

Flattr this!