Nachhaltigkeit im Corporate Sounddesign


Eine Sekunde ― ein Gefühl!
Corporate Sounddesign ist Duft, Gedicht, Erinnerung. Es lässt aufmerken, bringt in Stimmung, öffnet Türen.

Christian Ogrinz über Nachhaltigkeit im Corporate Sounddesign

Was hat Nachhaltigkeit mit Corporate Sounddesign zu tun?
Musik ist körperlos, ätherisch, nicht greifbar. Sound hinterlässt keine Spuren,
erst recht keine Abfälle, ist schnell wie der Gedanke und genauso flüchtig …
oder eben nicht.

Klang erzeugt Kontext.
Klang löst Erinnerungen aus.
Klang weckt Gefühle.

Und darum ist Corporate Sounddesign an Nachhaltigkeit gebunden! Denn
wer mit Gefühlen spielt, verspielt Vertrauen.

Nachhaltigkeit im Corporate Sounddesign heißt einen Weg beschreiten.
Corporate Sounddesign muss eine nachvollziehbare Geschichte sein, auf die
man sich als Hörer einlassen kann, weil sie den Regeln einer Erzählung folgt.

Corporate Sounddesign muss wachsen wie eine Pflanze. Nachhaltigkeit
bedeutet hier, den Sound von heute ins morgen wachsen zu lassen.
Dabei muss der Sound ein hochkomplexes Innenleben bei schlichter
Erscheinung haben. Die „Nährstoffe“ Melodik, Harmonik und Rhythmik
müssen ausgewogen einfließen.

Eine zeitlose Melodie, ein Beat von heute und der Sound von morgen:
das sind die Grundlagen für Nachhaltigkeit im Corporate Sounddesign.

Mehr zu Sounddesign – Christian Ogrinz unter: www.ogrinz.de

Flattr this!