cloudsters goes CeBit


CeBit LogoUnter dem Leitthema „Share-Economy“ hat die Deutsche Messe AG cloudsters auch dieses Jahr eingeladen, einen großzügigen Stand auf der CeBIT 2013 für den gemeinschaftlichen Austausch zu nutzen.

cloudsters möchte das Prinzip von Selbst-Organisation vorstellen, als ein Lebensgefühl, frei und verantwortungsvoll zu leben und zu arbeiten. Als offene, kreative Community, die:

  • kleine und sehr große Aufgaben lösen kann
  • die Beziehungen zu Organisationen jeder Größe auf Augenhöhe pflegt
  • ihre eigene Umgebung, Methoden und Werkzeuge für die Arbeit in verteilten Teams schafft
  • an vielen Orten Kreativhäuser aufbaut, in denen man in lokaler Gemeinschaft lernen, arbeiten und Ideen entwickeln kann

Der gemeinnützige Ansatz des zukunftsfähigen Wirtschaften wurde

  • vom Bundeswirtschaftsministerium Ende 2011 als Leuchtturmprojekt für die Zukunft Deutschlands ausgezeichnet,
  • im Dezember lauschte die Enquete Kommission „Internet & Digitale Gesellschaft“ des Bundestages den Ideen
  • und wie Ihr Euch vermutlich erinnert, erreichten wir gemeinsam den 6.Platz von über 3.000 Vorschlägen im Dialog über Deutschland des Bundes-Kanzleramts.

Das erste cloudsters-Kreativhaus ist mit 1.600 Quadratmetern seit 2 Jahren in Lübeck im selbst-organisierten Pilotbetrieb. Mit der Städtischen Entwicklungsgesellschaft Hamburg entsteht nun auf über 2000 Quadratmeter ein weiteres cloudsters inmitten von Hamburg. Viele weitere Städte, Dörfer und Regionen haben Interesse signalisiert und werden den Beispielen hoffentlich folgen.

Wie schon 2011 wird der cloudsters CeBit-Stand von der bunten Gemeinschaft des Projektmarkts von Kiel bis München betreut. 30 Arbeitsplätze, Breitband, Regale, Küche, Tische, Kaffee und Sofas und sorgen für ein kreatives, professionelles Ambiente.

cloudsters freut sich auf viele Besucher.
Mehr Infos unter: www.luebeck-cloudsters.net

Siehe auch: cloudsters – Plattform für gesellschaftliches Engagement

Und auch: Cloud Working – Das Potential der Wolke

Flattr this!